Damit Unternehmen hervorragende Leistungen erzielen können, muss es ihnen gelingen, für ihre Stellen klare Verantwortungen und Entscheidungsbefugnisse zu definieren sowie Abhängigkeiten zwischen den Stellen nachvollziehbar festzulegen. Doch wenn sich Unternehmen mit der für sie effizienten Organisation befassen, stehen sie immer wieder vor neuen Problemen, die teils von Aussen gegeben sind, teilweise aber auch von Innen beeinflusst werden können. Um diese internen Probleme zu vermeiden, konnte Hay Group aus ihrer langjährigen Beratungserfahrung sechs Prinzipien formulieren, die es für eine erfolgreiche Unternehmensorganisation zu beachten gilt. --- --- --- To reach an outstanding performance it is necessary for a company to define clear and explicit accountabilities and decision-making authorities as well as identifying interrelationships between each position. But when ever companies are concerned with the effective organization of their business, they are confronted with new problems, which partly are given from outside but partly also can be influenced from the inside of the company. To solve these internal problems Hay Group formulated six principles, which should be considered for a successful business organization.
30.07.2009
15119x angezeigt
Der in zweiter Auflage vorliegende Sammelband vereint zahlreiche konzeptionelle und praxisorientierte Beiträge zum Rahmenthema Corporate Shared Services, mithin der bereichsübergreifenden Bereitstellung von Dienstleistungen in Unternehmen. Angesprochen werden in erster Linie Leser aus der Praxis, die wertvolle Anregungen zur Gestaltung von Shared Services erhalten.
28.07.2008
8440x angezeigt
Vieles spricht dafür, dass sich auch in den Vorständen deutscher Großunternehmen die direktoriale Entscheidungsfindung immer mehr durchsetzt. Dabei gilt das Kollegialprinzip nach wie vor als das aktienrechtlich verbindliche Modell. Die Frage, welches dieser beiden Prinzipien aus organisatorischer Sicht das effizientere darstellt, konnte bislang jedoch nur unzureichend geklärt werden. Jens Grundei beleuchtet mit seinem Beitrag genau diesen Aspekt und liefert interessante Erkenntnisse.
20.03.2008
8775x angezeigt
Die europaweite Umstellung auf IAS/IFRS eröffnet für viele Konzerne neue Perspektiven zur finanziellen und strategischen Führung. Damit verbunden ist die organisatorische Neuausrichtung von Finanz- und Controllingfunktionen. Shared Service Center bieten in diesem Zusammenhang Chancen zur Erzielung von Kosten- und Leistungsvorteilen. Vorliegender Beitrag erläutert dieses Organisationskonzept und zeigt, welche Aufgaben in solchen Centern gebündelt werden können.
14.07.2006
6435x angezeigt
Auch wenn die klassische Organisationsabteilung aus institutioneller Sicht immer seltener in Unternehmen anzutreffen ist, so besitzt die konzeptionelle Organisationsarbeit nach wie vor hohe Relevanz. Inhouse Consulting bietet in diesem Zusammenhang den geeigneten Rahmen, um den Erfolgsfaktor Organisation strukturell zu verankern und damit einen zeitgemäßen Ansatz, der die konzeptionellen Anteile der Organisationsarbeit in einer Abteilung vereint. Mit seinem Beitrag greift Prof. Dr. Götz Schmidt die aktuelle Diskussion um den Stellenwert der klassischen Organisationsabteilung auf und eröffnet dem Leser aufschlussreich das Für und Wider aktueller Konzepte.
07.12.2005
8748x angezeigt
Artikel 1 bis 5 von 17
« 1-5 6-10 11-15 16-17 »