Der Vortrag schildert, was Humankapital ist und wo es wirkt. Ergebnisse aus der Literatur unterstreichen die Wichtigkeit des Mitarbeiters und die positiven Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg bei gutem Umgang mit dieser Ressource. Es werden konkrete Massnahmen vorgestellt, die zu erhöhter Arbeitsmotivation und Identifikation des Mitarbeiters führen. Die Vorteile einer weitsichtigen familienorientierten Personalpolitik werden aufgezeigt und zum Schluss konkrete Beispiele aus der Praxis genannt.
28.02.2006
1735x angezeigt
"Im Zuge der demographischen Entwicklungen und ihren Konsequenzen für die Finanzierbarkeit der Sozialwerke und den Auswirkungen auf das Arbeitskräfteangebot können es sich viele Volkswirtschaften bald nicht mehr leisten, auf das Potential von älteren Arbeitskräften zu verzichten."
17.01.2006
1654x angezeigt
"Das Altersmanagement kann verschiedenste Aktivitäten beinhalten. So können die resultierenden Massnahmen und Lösungen für die verschiedenen Unternehmen unterschiedlich ausfallen, aber der betrieblichen Weiterbildung wird stets eine zentrale Rolle zugesprochen (vgl. Lindemann 2005: 16)"
20.12.2005
2535x angezeigt
"Das Wort Age-Management hat gute Chancen, zum neuen Schlüsselbegriff für Personalverantwortliche zu werden. Denn aufgrund des demographischen Wandels und ihrer in zurückliegender Zeit sträflich vernachlässigten Erfahrungspotenziale werden ältere Mitarbeiter, vor allem im Fach- und Führungskräftebereich, in den Unternehmensorganisationen immer unverzichtbarer." (Berger 2003: 54).
20.12.2005
2694x angezeigt
Anlässlich des SGO-Herbstforums 2004 standen das betriebliche Gesundheitsmana-gement, die gesellschaftspolitische Dimension von Gesundheit am Arbeitsplatz sowie das neu erschienene Werk von Eberhard Ulich und Marc Wülser "Gesundheitsmana-gement in Unternehmen. Arbeitspsychologische Perspektiven" im Mittelpunkt. Der vorliegende Artikel zeigt wesentliche Grundzüge aus den im Rahmen des Forums gehaltenen Referaten auf.
26.05.2005
1689x angezeigt
Artikel 21 bis 25 von 35
« 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 »